Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Ehe und Familie
Nachrichten

Nachrichten

© Diözese Eisenstadt/Markus Heuduschits

Dienstag, 20. Oktober 2015

2. Lehrgang für Biografiearbeit abgeschlossen



Mit der Zertifikatsverleihung durch Frau Ministerialrätin Dr.in Elisabeth Hechl vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Abteilung für seniorenpolitische Grundsatzfragen und Freiwilligenangelegenheiten, konnte am 16.10.2015 der 2. Lehrgang der Arbeitsgemeinschaft Biografiearbeit Burgenland abgeschlossen werden.
 
Ministerialrätin Hechl, die Absolvent/innen und das Leitungsteam (alle Fotos: Sailer-Prenner)
Seit Jänner hatte das Burgenländische Volksbildungswerk in Kooperation mit dem Forum Katholischer Erwachsenenbildung der Diözese Eisenstadt diesen Lehrgang veranstaltet. Ziel war es, den Absolventinnen und Absolventen Methodik und Hintergrundwissen an die Hand zu geben, für die Gestaltung von Erzählrunden oder als Zusatzqualifikation in Erwachsenenbildung, Pflege oder seelsorglicher Begleitung.
Der Ehrengast konnte auf die Bedeutung dieser Qualifizierung im Hinblick auf seniorenpolitische Maßnahmen im Rahmen des nationalen Aktionsplanes „Lebenslanges Lernen“ hinweisen. Dass für diese Ausbildung zudem ein Curriculum mit 7 Modulen entwickelt wurde, kann als Pionierleistung in Österreich betrachtet werden.
 
Grußwort Sozialministerium

Nach Modulen zu Grundlagen der Kommunikation oder praktischer Selbsterfahrung wurden zuletzt bei der Veranstaltung am 16. Oktober Erkenntnisse der neuesten Milieuforschung vermittelt, im Sinne einer Seh-Hilfe für die Biografiearbeit. Denn die persönliche Lebensgestaltung oder die Einstellung zu grundsätzlichen Lebensfragen wird nicht unwesentlich vom jeweiligen Milieu mitgeprägt. Dafür sensibel zu sein, kann in der Gestaltung von Erzählrunden oder in der Begleitung hilfreich sein.
 
Die Referenten: Stefan Lorger-Rauwolf und Johannes Pesl vom Pastoralamt Wien
Basis der Ausführungen ist die Sinus-Milieu®-Studie der Firma Integral in der Fassung von 2011.


In einem Workshop wurde den unterschiedlichen Milieus angeregt nachgespürt.






Bei einem öffentlichen Vortrag wurde die Thematik  noch weiter grundsätzlich vertieft.




Lehrgangsleiter Mag. Hans Lunzer
Die nach dem 1. Lehrgang, 2011, gegründete „Arbeitsgemeinschaft Biografiearbeit“ kann sich über Zuwachs freuen.

Nikolaus Faiman

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 02682/777 | Impressum

Anregungen
E-Mail
Facebook